„Bewegend“ arbeiten,

                        „bewegte“ engagierte Mitarbeiter/Angestellte!

 

Mein berufliches Engagement, Anliegen und Schwerpunkt meiner Arbeit beinhalten das große Thema „RÜCKENGESUNDHEIT mit all seinen Facetten und Betrachtungsweisen, ihrer Förderung und der Prävention chronifizierter Rückenbeschwerden.

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖERDERUNG – BGM :

Von der aktuellen wissenschaftlich – medizinisch fundierten Grund- und Erkenntnislage bis hin zur abwechslungsreichen, vielfältigen und motivierenden Praxis, den „Mini-Übungen“ für den jeweiligen Arbeitsplatz bis hin zu reinen Übungseinheiten/Trainings zur allgemeinen und speziellen Fitness.

Set of silhouettes in vector

Die Vorteile sowohl für die Mitarbeiter/Angestellten eines Unternehmens

als auch für das  Unternehmen selbst bieten sich an:

  • Die individuellen Gesundheitsressourcen zu stärken.
  • Risikofaktoren zu vermindern.
  • Gesundheitsorientierte Aktivitäten und ihre Vorteile bewusst zu machen, aufzubauen und an sie zu binden.
  • positive, verstärkte Identifikation mit dem Unternehmen

ft01

Eine gesetzliche Förderung nach EStG, § 3 Nr. 34 ist gegeben bzw. möglich und unterstützt betriebliche Gesundheitsvorsorge. In Absprache und nach Wunsch bzw. Bedarf können Sie als Unternehmensführung eine einzelne Maßnahme / Modul wählen oder ein kombiniertes Modulpaket:

Reine Praxis Module können sein:

  • Gezieltes Rückentraining
  • Entspannungsverfahren / Techniken z.B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder Autogenes Training – beides die Kurzformen, oder Kurzzeit Entspannungsübungen für/am Arbeitsplatz
  • Lauftraining
  • Walken / Nordic Walken
  • Fitnesstraining

Diese Maßnahmen können als …

  •  Abgeschlossener Kurs intern innerbetrieblich mit mir als Auftragnehmer oder z.B. auch in Kooperation mit einer Krankenkasse und mir als Anbieter angeboten und durchgeführt werden; beide Varianten mit der Möglichkeit der gesetzlichen Förderung (siehe Hinweis oben) bzw. Unterstützung
  • Halb-oder Ganztages Seminaren
  • Als intervallmäßige, wiederholende Maßnahme

… initiiert, organisiert und durchgeführt werden.

harmony and balance

Erweiterte auf firmenspezifische Rahmenbedingungen und Gegebenheiten abgestimmte präventive Module/ Maßnahmen können sein:

  • Information/ Wissenswertes  zum Thema RÜCKENGESUNDHEIT oder ENTSPANNUNG allgemein mittels (Impuls)Vortrag
  • für alle oder bestimmte Aufgabenbereiche/ Abteilungen des Unternehmens
  • Übertragung auf einzelne Arbeitsbereiche/Arbeitsplätze z.B. Büro, Fertigung/ Produktion, Versand…. =  BEWEGUNGSERGONOMIE (z.B. sogenannte Mini Übungen)
  • ausgleichende (Mini)Übungen für den jeweiligen Arbeitsplatz.
  • auf Wunsch ergänzende Arbeitsplatzbegehung/ Beratung = ARBEITSPLATZERGONOMIE

Für Ihre persönliche bzw. firmenspezifische Umsetzung und Gestaltung stehen wir Ihnen gerne mit all unserer Erfahrung und Kompetenz beratend zur Verfügung !

Bitte beachten Sie die AGB`s. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Interesse.